Hauptmenü öffnen

Salzburgwiki β

Judith Floimair

(Weitergeleitet von Judith Wiesner)
Judith Floimair

Judith Wiesner-Floimair (geb. Pölzl, *2. März 1966 in Hallein) ist die erfolgreichste österreichische Profi-Tennisspielerin und ehemalige Politikerin.

Inhaltsverzeichnis

Sportliche Karriere

Judith Wiesner-Floimair ist nach wie vor die erfolgreichste österreichische Tennisspielerin. Zwar wurde sie im Ranking (bester Platz Nr. 12) kurzzeitig von Barbara Schett und Babsi Paulus übertroffen; bei den Erfolgen ist sie aber deutlich voran. So errang sie in ihrer Profi-Karriere insgesamt acht Einzel- und fünf Doppel-Titel (WTA + ITF-Tour), stand bei Grand-Slam-Turnieren sieben Mal im Achtel-Finale, zwei Mal im Viertel-Finale und ein Mal im Halb-Finale. Durch das erfolgreiche Abschneiden ist Judith Wiesner-Floimair als einzige Österreicherin Mitglied in den "Last-8-Clubs" von Wimbledon und Roland Garros. Über acht Jahre lang, von 1990 bis 1997, war sie unter den besten 20 Tennisspielerinnen (13, 16, 14, 19, 18, 19, 20, 12) platziert, nachdem sie 1987 mit Rang 139 in der WTA-Tour eingestiegen und am Ende der Saison auf Rang 35 platziert war. 1988, 1989 erreichte sie die Ränge 26 und 28. Judith Wiesner-Floimair ist auch die einzige österreichische Tennis-Spielerin, die zwei Mal das Masters der besten Tennis-Champions erreichte. Insgesamt 29 Mal stand sie in einem Finale, davon 17 Mal im Single. Auch die Bilanz im Fed-Cup spricht für Judith Wiesner-Floimair. Bei 66 Einsätzen erreichte sie 39 Siege, davon 28 im Einzel. Sie liegt damit weit vor allen anderen österreichischen Tennisspielerinnen.

Ihren ersten Turniersieg feierte Judith Wiesner-Floimair am 24. Juli 1988 beim Turnier von Aix-en-Provence (Sand), ihren letzten am 6. Juli 1995 beim Heimturnier in Maria Lankowitz (Sand).

16 österreichische Meistertitel stehen für die langjährige Nummer eins Österreichs zu Buche. Einzigartig dürfte sein, dass Judith Wiesner-Floimair in ihrer ganzen Karriere in eineinhalb Jahrzehnten kein einziges Spiel in der österreichischen Staatsliga verloren hat. Ihre Treue zu ihrem Stammclub, dem STC, und zum österreichischen Nationalteam war vorbildlich.

International hat sie im Zeitraum zwischen 1983 und 1997 unglaubliche 66 Einsätze beim Federation-Cup geleistet und dabei 39 Siege, davon 28 im Einzel, errungen. Ihr bester WTA-Platz war Platz Nummer 12, rund zehn Jahre lang hielt sie sich in den Top 20 der Welt. Im Einzel erreichte sie bei 17 Finalteilnahmen acht Siege; im Doppel bei 12 Finalteilnahmen vier Siege. Bei 40 Teilnahmen an Grand-Slam-Turnieren erreichte sie zwei Viertelfinali (Wimbledon und US-Open) sowie sieben Achtelfinali. In 209 Turnieren insgesamt erreichte sie 112 Platzierungen unter den besten 16. In ihrer Bilanz über 14 Jahre Tennis-Professional auf der WTA-Tour stehen 366 Siege in Einzelturnieren 209 Niederlagen gegenüber. Im Doppel erreichte sie 109 Siege und 100 Niederlagen, Höhepunkt darin war das Halbfinale beim Grand-Slam-Turnier in Paris. Zweimal nahm Judith Wiesner-Floimair am Masters der besten 16 Spielerinnen in New York teil (1990 und 1996). Höhepunkt ihrer Tenniskarriere war 1990 das Finale des Turniers von Key Biscayne, das sie gegen Monica Seles verlor. Die Teilnahmen an den Olympischen Spielen 1992 in Barcelona, 1996 in Atlanta sind weitere Höhepunkte. Ihr bestes WTA-Ranking erreichte sie am 13. Jänner 1997 mit Platz 12.

1990 erhielt Judith Wiesner-Floimair den "Virgina Slims most improved player of the year" für die am meisten verbesserte Spielerin der Saison und 1991, von den Spielerinnen gewählt, den "Karen Krantzke sportsmanship Award" für besonders sportlich faires und kollegiales Verhalten in und außerhalb des Tennis-Courts. Von 1991 bis 1997 war Judith Wiesner-Floimair als von den Spielerinnen gewählte Vertreterin Mitglied des WTA-board of directors. Ihre erfolgreiche Karriere zeigt sich u.a. auch darin, dass sie u.a. fünfmal gegen Jennifer Capriati, neunmal gegen Mary-Joe Fernandez, elfmal gegen Steffi Graf, achtmal gegen ihre langjährige Doppelpartnerin Arantxa Sanchez-Vicario, neunmal gegen ihre ebenfalls langjährige Doppelpartnerin Natalie Tauziat und 13mal gegen ihre "Lieblingsgegnerin" Jana Novotna spielte, die sie achtmal besiegte. Zweimal, 1987 und 1994, wurde Judith Wiesner-Floimair zu Salzburgs Sportlerin des Jahres gewählt.

Von 1995 bis 2001 übte sie die Funktion einer Direktorin des österreichischen Federationcup-Teams aus und von Jänner 1998 bis August 1999 war sie gleichzeitig Spitzensportverantwortliche für den Bereich Damen und Damen-Nachwuchs im ÖTV.

Wiesner-Floimair betätigte sich nach der Tenniskarriere mehrere Jahre mit Erfolg im Golfsport und gehörte zu den Spitzenspielerinnen in Österreich.

Judith Wiesner-Floimair ist in das Organisationsteam des WTA-Turniers von Bad Gastein als Turnierbotschafterin eingebunden.

Politische Karriere

Bei der Gemeindevertretungswahlen 1999 kandidierte Judith Wiesner-Floimair auf der Liste der ÖVP in der Stadt Salzburg. Sie übernahm schon kurz nach ihrem Einzug in den Gemeinderat das Amt der Klubbchefin. Bei der Wahl 2004 kandidierte sie nicht mehr.

Erfolge

Bewerb Klasse Platz Ort                Disziplin Datum
Siege, Einzelerfolge:
Internationale Veranstaltung Allgemein    1   Aix-en-Provence (FR) Einzel, Sand 24.07.1988;
Internationale Veranstaltung Allgemein    1   Arcachon (F) Einzel, Sand 16.07.1989;
Internationale Veranstaltung Allgemein    1   Turino (I) Einzel, Sand 14.04.1991;
Internationale Veranstaltung Allgemein    1   Strasbourg (F) Einzel, Sand 24.05.1992;
Internationale Veranstaltung Allgemein    1   Karlovy Vary 1 (CZ) Einzel, Sand 20.09.1992;
Internationale Veranstaltung Allgemein    1   Karlovy Vary 1 (CZ) Einzel, Sand 19.09.1993;
Internationale Veranstaltung Allgemein    1   Schenectady (USA) Einzel, Hartplatz 28.08.1994;
Internationale Veranstaltung Allgemein    1   Maria Lankowitz (A) Einzel, Sand 06.07.1995;
Finalteilnahmen:
Internationale Veranstaltung Allgemein    2   Kitzbühel (A) Einzel, Sand 10.08.1986;
Internationale Veranstaltung Allgemein    2   Kitzbühel (A) Einzel, Sand 02.08.1987;
Internationale Veranstaltung Allgemein    2   Strasbourg (F) Einzel, Sand 22.05.1988;
Internationale Veranstaltung Allgemein    2   Miami (USA) Einzel, Hartplatz 25.03.1990;
Internationale Veranstaltung Allgemein    2   Austrian Open (A) Einzel, Hartplatz 21.07.1991;
Internationale Veranstaltung Allgemein    2   Strasbourg (F) Einzel, Sand 23.05.1993;
Internationale Veranstaltung Allgemein    2   Kitzbühel (A) Einzel, Sand 18.07.1993;
Internationale Veranstaltung Allgemein    2   Styria Open Graz (A) Einzel, Sand 31.07.1994;
Internationale Veranstaltung Allgemein    2   Auckland (AUS) Einzel, Hartplatz 05.01.1997;
Siege, Doppelerfolge:
Internationale Veranstaltung Allgemein    1   Kitzbühel (A) Doppel, Sand 02.08.1987;
Internationale Veranstaltung Allgemein    1   Athen (GR) Doppel, Sand 11.08.1987;
Internationale Veranstaltung Allgemein    1   Athen (GR) Doppel, Sand 07.08.1988;
Internationale Veranstaltung Allgemein    1   Strasbourg (F) Doppel, Sand 28.05.1989;
Finalteilnahmen:
Internationale Veranstaltung Allgemein    2   Kitzbühel (A) Doppel, Sand 10.08.1986;
Internationale Veranstaltung Allgemein    2   Barcelona (SP) Doppel, Sand 30.04.1989;
Internationale Veranstaltung Allgemein    2   European Indoors, Zürich (CH) Doppel, Halle 22.10.1989;
Internationale Veranstaltung Allgemein    2   Strasbourg (F) Doppel, Sand 28.05.1990;
Internationale Veranstaltung Allgemein    2   Barcelona (SP) Doppel, Sand 28.04.1991;
Internationale Veranstaltung Allgemein    2   Barcelona (SP) Doppel, Sand 26.04.1992;
Internationale Veranstaltung Allgemein    2   Citizen Cup, Hamburg (D) Doppel, Sand 31.07.1988;
Internationale Veranstaltung Allgemein    2   Linz (A) Doppel, Halle 28.02.1993;
Halbfinalteilnahmen:
Internationale Veranstaltung Allgemein    HF   Kitzbühel (A) Einzel, Sand 11.08.1985;
Internationale Veranstaltung Allgemein    HF   Volvo Ladies Bastad (SW) Einzel, Sand 12.07.1987;
Internationale Veranstaltung Allgemein    HF   Athen (GR) Einzel, Sand 11.10.1987;
Internationale Veranstaltung Allgemein    HF   Italian Open, Rom (I) Einzel, Sand 08.05.1988;
Internationale Veranstaltung Allgemein    HF   Amelia Island (USA) Einzel, Sand 16.04.1989;
Internationale Veranstaltung Allgemein    HF   Brisbane (AUS) Einzel,Hartplatz 07.01.1990;
Internationale Veranstaltung Allgemein    HF   Sydney (AUS) Einzel,Hartplatz 14.01.1990;
Internationale Veranstaltung Allgemein    HF   Barcelona (SP) Einzel,Sand 29.04.1990;
Internationale Veranstaltung Allgemein    HF   Citizen Cup, Hamburg (D) Einzel, Sand 06.05.1990;
Internationale Veranstaltung Allgemein    HF   Austrian Open (A) Einzel, Sand 16.09.1990;
Internationale Veranstaltung Allgemein    HF   Citizen Cup, Hamburg (D) Einzel, Sand 05.05.1991;
Internationale Veranstaltung Allgemein    HF   Filderstadt (D) Einzel, Halle 20.10.1991;
Internationale Veranstaltung Allgemein    HF   Linz (A) Einzel, Halle 28.02.1993;
Internationale Veranstaltung Allgemein    HF   Leipzig (D) Einzel, Halle 03.10.1993;
Internationale Veranstaltung Allgemein    HF   Strasbourg (F) Einzel, Sand 22.05.1994;
Internationale Veranstaltung Allgemein    HF   Leipzig (D) Einzel, Halle 02.10.1994;
Internationale Veranstaltung Allgemein    HF   Hobart (AUS) Einzel, Hartplatz 15.01.1995;
Internationale Veranstaltung Allgemein    HF   Leipzig (D) Einzel, Halle 01.10.1995;
Internationale Veranstaltung Allgemein    HF   Strasbourg (F) Einzel, Sand 26.05.1996;
Internationale Veranstaltung Allgemein    HF   Rosmalen (NL) Einzel, Rasen 23.06.1996;
Internationale Veranstaltung Allgemein    HF   Filderstadt (D) Einzel, Halle 13.10.1996;
Internationale Veranstaltung Allgemein    HF   Strasbourg (F) Einzel, Sand 25.05.1997;
Halbfinalteilnahmen, Doppel:
Internationale Veranstaltung Allgemein    HF   Wels (A) Doppel, Hartplatz 22.11.1987;
Internationale Veranstaltung Allgemein    HF   Sydney (AUS) Doppel, Hartplatz 15.01.1989;
Internationale Veranstaltung Allgemein    HF   Arcachon (F) Doppel, Sand 16.07.1989;
Internationale Veranstaltung Allgemein    HF   Brighton (GB) Doppel, Halle 29.10.1989;
Internationale Veranstaltung Allgemein    HF   French Open, Paris (F) Doppel, Sand 10.06.1990;
Internationale Veranstaltung Allgemein    HF   Citizen Cup, Hamburg (D) Doppel, Sand 02.05.1993;
Viertelfinalteilnahmen, Einzel:
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Subiaco (I) Einzel, Sand 12.08.1984;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Sutton (GB) Einzel, Rasen 04.05.1986;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Athen (GR) Einzel, Sand 21.09.1986;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Italien Open, Rom (I) Einzel, Sand 10.05.1987;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  European Indoors Zürich (CH) Einzel, Halle 01.11.1987;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Athen (GR) Einzel, Sand 07.08.1988;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Australian Open (AUS) Einzel, Hartplatz 29.01.1989;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Italian Open, Rom (I) Einzel, Sand 14.05.1989;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  German Open, Berlin (D) Einzel, Sand 20.05.1990;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Leipzig (D) Einzel, Halle 30.09.1990;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Brisbane (AUS) Einzel, Hartplatz 06.01.1991;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Barcelona (SP) Einzel, Sand 28.04.1991;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Strasbourg (F) Einzel, Sand 26.05.1991;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Washington (USA) Einzel, Hartplatz 25.08.1991;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Leipzig (D) Einzel, Halle 06.10.1991;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  European Indoors Zürich (CH) Einzel, Halle 13.10.1991;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Indian Wells (USA) Einzel, Hartplatz 16.02.1992;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Citizen Cup, Hamburg (D) Einzel, Sand 03.05.1992;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Austrian Open (A) Einzel, Sand 12.07.1992;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  European Indoors, Zürich (CH) Einzel, Halle 11.10.1992;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Filderstadt (D) Einzel, Halle 18.10.1992;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  OTB Open (USA) Einzel, Hartplatz 29.08.1993;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Budapest Open (UNG) Einzel, Halle 24.10.1993;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Indian Wells (USA) Einzel, Hartplatz 27.02.1994;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Italian Open, Rom (I) Einzel, Sand 08.05.1994;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Canadian Open (CAN) Einzel, Hartplatz 21.08.1994;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Paris (F) Einzel, Halle 19.02.1995;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Hamburg (D) Einzel, Sand 07.05.1995;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Strasbourg (F) Einzel, Sand 28.05.1995;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Hobart (AUS) Einzel, Hartplatz 14.01.1996;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Linz (A) Einzel, Halle 03.03.1996;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Wimbledon (GB) Einzel, Rasen 07.07.1996;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  US Open (New York) Einzel, Hartplatz 08.09.1996;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Leipzig (D) Einzel, Halle 06.10.1996;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Linz (A) Einzel, Halle 09.02.1997;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Maria Lankowitz (A) Einzel, Sand 03.08.1997;
Viertelfinalteilnahmen, Doppel:
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Lyon (F) Doppel, Sand 15.06.1986;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Washington (USA) Doppel, Halle 28.02.1988;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Strasbourg (F) Doppel, Sand 22.05.1988;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Nice (F) Doppel, Sand 17.07.1988;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Aix-en-Provence (F) Doppel, Sand 24.07.1988;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Hilton Head (USA) Doppel, Sand 09.04.1989;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Amelia Island (USA) Doppel, Sand 16.04.1989;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  French Open, Paris (F) Doppel, Sand 11.06.1989;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Florida (USA) Doppel, Hartplatz 11.03.1990;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Barcelona (SP) Doppel, Sand 29.04.1990;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Citizen Cup, Hamburg (D) Doppel, Sand 06.05.1990;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  European Indoors, Zürich (CH) Doppel, Halle 14.10.1990;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  California (USA) Doppel, Halle 04.11.1990;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  German Open, Berlin (D) Doppel, Sand 19.05.1991;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  European Indoors Zürich (CH) Doppel, Halle 13.10.1991;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Filderstadt (D) Doppel, Halle 20.10.1991;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  San Diego (USA) Doppel, Hartplatz 30.08.1992;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Leipzig (D) Doppel, Halle 04.10.1992;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Paris (F) Doppel, Halle 21.02.1993;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  Barcelona (SP) Doppel, Sand 25.04.1993;
Internationale Veranstaltung Allgemein    VF  German Open, Berlin (D) Doppel, Sand 14.05.1993;
Achtelfinalteilnahmen, Einzel:
Internationale Veranstaltung Allgemein 48 x AF u.a. bei den Grand Slam Turnieren:
Wimbledon (GB) Einzel, Rasen 08.07.1990;
US Open (USA) Einzel, Hartplatz 09.09.1990;
Wimbledon (GB) Einzel, Rasen 07.07.1991;
US Open (USA) Einzel, Hartplatz 08.09.1991;
French Open Paris (F) Einzel, Sand 06.06.1993;
Internationale Veranstaltung Allgemein    AF  WTA Championships d. 16 besten Spielerinnen, New York, (USA), Einzel, Halle 18.11.1990;
Internationale Veranstaltung Allgemein    AF  WTA Championships d. 16 besten Spielerinnen, New York, (USA), Einzel, Halle 24.11.1996;
Achtelfinalteilnahmen, Doppel:
Internationale Veranstaltung Allgemein 27 x AF u.a. bei den Grand Slam Turnieren:
Wimbledon (GB) Doppel, Rasen 08.07.1990;
French Open (F) Doppel, Sand 05.05.1991;
Wimbledon (GB) Doppel, Rasen 23.06.1991;
US Open, New York (USA) Doppel, Hartplatz 08.09.1991;
Australian Open (AUS) Doppel, Hartplatz 16.01.1992;
Olympische Spiele Allgemein Barcelona (SP) Einzel, Sand 1992
Olympische Spiele Allgemein Atlanta (USA) Einzel,  1996
  • 12 Internationale Siege (acht im Einzel, vier im Doppel)
  • 16 österreichische Meistertitel
  • Keine einzige Niederlage in Staatsligaspielen

Auszeichnungen

Privates

Judith Wiesner-Floimair ist seit 2001 mit dem mittlerweile pensionierten Pressesprecher der Landesregierung, Chefredakteur Dr. Roland Floimair, verheiratet.

Quellen