Kavalierhaus

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kavalierhaus im Kleßheimer Schlosspark

Das Kavalierhaus ist ein Gebäude im Park des Schlosses Kleßheim.

Aktuell

Das Haus kann für Veranstaltungen wie Bankette, Empfänge, Seminare oder Hochzeiten gemietet werden. Das Catering wird dabei von den renommierten Tourismusschulen Salzburg - Kleßheim übernommen, denen das Kavalierhaus als Ausbildungsbetrieb dient. Die Räumlichkeiten bieten 350, bei Stehempfängen bis zu 600 Gästen Platz.

Geschichte

Erzherzog Ludwig Viktor ließ das so genannte "Winterhaus" 1881 vom Wiener Architekten Heinrich Ferstel errichten. 1940 ließ die Deutsche Wehrmacht ein Kellergeschoß unter dem Kavalierhaus als Bunker ausbauen. Nach dem Krieg übernahmen die Amerikaner das Schloss als Hauptquartier. Seit 1962 wird das jetzt in Besitz des Landes Salzburg befindliche Kavalierhaus von den Tourismusschulen als Ausbildungsstätte genutzt.

Unter den zahlreichen Gästen und Stars, die im Kavalierhaus auftraten war auch einmal der Schweizer Sänger Vico Torriani (zwischen 1972 und 1977).

Im Keller führt eine Türe in ehemaligen Bunkeranlagen, die im Zweiten Welkkrieg angelegt worden sein dürften.

Quellen

Weblinks