Leopold Schmidt

Aus Salzburgwiki
(Weitergeleitet von Leopold Schmid)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Volksschuldirektor Leopold Schmidt (* 27. Oktober 1864 in Wien; † 2. Oktober 1938 in Salzburg)[1] war Schulleiter der Pinzgauer Volksschulen in Saalbach und in Mittersill.

Leben

Leopold Schmidt unterrichtete an der Volksschule Gnigl und war ein erfahrener Pädagoge, als er am 5. November 1888 die Nachfolge des langjährigen Schulleiters der Volksschule Saalbach, Michael Lofeier, antrat. Mit 30. Dezember 1893 verließ er Saalbach, um als Oberlehrer die Schulleitung der Volksschule Mittersill zu übernehmen. Vom 2. Jänner 1894 bis zu seiner Pensionierung 1920 war er Schulleiter in Mittersill.

Seit 1887 war er verheiratet mit Agnes, geborene Vogl.

Er war Gründungsmitglied des Veteranenvereins in Saalbach. In Mittersill war er Chordirektor, Theaterspielleiter, Gemeindevertreter und Zahlmeister der Sparkasse.

Ehrungen

In Anerkennung seiner Verdienste verlieh ihm die Gemeinde Saalbach am 10. Dezember 1893 ihre Ehrenbürgerschaft. Auch die Marktgemeinde Mittersill ernannte ihn zu ihrem Ehrenbürger.

Quellen

  • Weitlaner, Siegfried: Heimatbuch Saalbach-Hinterglemm. Vom armen Bergbauerndorf zum internationalen Fremdenverkehrsort. Gemeinde Saalbach-Hinterglemm 1987, S. 266.
  • Scharler, Hermann: Frischer Wind im Unterricht. Die Auswirkungen des Reichsvolksschulgesetzes von 1869 und die Weiterentwicklung des Schulwesens in Mittersill bis 1945. In: Forcher, Michael (Red.): Mittersill in Geschichte und Gegenwart. Mittersill 1985, S. 320----------.
  • Salzburger Amtskalender

Einzelverweise

Zeitfolge
Vorgänger

Johann Pletzer

Volksschuldirektor der Volksschule Mittersill
18941920
Nachfolger

Hans Margreiter

Zeitfolge
Vorgänger

Michael Lofeier

Schulleiter der Volksschule Saalbach
18881893
Nachfolger

Peter Höll