Hauptmenü öffnen

Salzburgwiki β

Manfred Gruber

Manfred Gruber (* 1. Mai 1949) ist ein ehemaliger Bürgermeister der Gemeinde Bad Gastein und Politiker der SPÖ.

Leben

Manfred Gruber gehört der Gemeindevertretung von Bad Gastein seit 1979 an, von 1984 bis 1994 war er Landtagsabgeordneter. 1994 wurde er zum Bürgermeister der Gemeinde Bad Gastein gewählt, ein Amt, das er 2004 an Gerhard Steinbauer (ÖVP) verlor. Seit 2001 ist Gruber zudem Bundesrat im österreichischen Parlament. In diesem wirkte er turnusmäßig von Jänner bis Juni 2007 als Bundesratspräsident und damit als dritthöchster Mann im Staat.

Nach rund 34 Jahren in der Kommunal-, Landes- und Bundespolitik trat Manfred Gruber mit Ende Jänner 2012 in den Ruhestand und legte damit sein Mandat im Bundesrat zurück.[1]

Quelle

  • Salzburger Nachrichten
  1. Salzburger Woche, Silvesternachrichten, 29. Dezember 2011
Zeitfolge