Petrus Schmid

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Petrus Schmid (* 16. Dezember 1737 in Uderns, Tirol; † 6. Mai 1787 am Felber Tauern) ist einer der berühmtesten Künstler des Oberpinzgaus.

Leben

Petrus Schmid stammt aus Fügen im Zillertal, das zu dieser Zeit noch zum Erzstift gehörte. Er kam 1757 nach Mittersill und schuf zahlreiche Bildhauerarbeiten in den Kirchen des Pinzgaus.

Auf dem Weg nach Windisch-Matrei (heute Matrei in Osttirol) erfror Petrus Schmid am 6. Mai 1787 mit seinem Begleiter am Felber Tauern in einem Schneesturm.

Werke (Auswahl)

Quellen

Einzelnachweis

  1. * Lahnsteiner, Josef: Oberpinzgau von Krimml bis Kaprun. Eine Sammlung geschichtlicher, kunsthistorischer und heimatkundlicher Notizen für die Freunde der Heimat. Selbstverlag, Hollersbach 1956, S. 316.