Advent

Weihnachtsmann kontra Christkind: Wer verdrängt hier wen?

Von Weihnachtsfriede keine Spur: Hier prallen Welten aufeinander. Bei genauerer Betrachtung ist es aber Zeit, aufeinander zuzugehen.

Wer war zuerst da? Kann es eine friedliche Koexistenz geben? Was hat der Nikolaus damit zu tun? Das sind Fragen, über die sich trefflich streiten lässt. Halten wir uns an die Fakten: Der aus den USA zu uns zurückdrängende Weihnachtsmann ist das, was Diözesankonservator und Domkapitular Roland Kerschbaum eine "um ihre Sakralfunktionen beraubte Mutation" des heiligen Nikolaus nennt.

Diese Mutation ist gemessen am echten heiligen Nikolaus sehr jung. Nikolaus von Myra war in der ersten ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.01.2022 um 01:00 auf https://www.sn.at/advent/weihnachtsmann-kontra-christkind-wer-verdraengt-hier-wen-114156562