Salzburger Festspiele Zum Schwerpunkt ...

Die Salzburger Festspiele lassen uns aufatmen

Autorenbild
Maskenkultur – dieser Mund-Nase-Schutz trägt das Symbol der Salzburger Festspiele. Es stammt ja auch aus dem Shop des Festivals. SN/APA/BARBARA GINDL
Maskenkultur – dieser Mund-Nase-Schutz trägt das Symbol der Salzburger Festspiele. Es stammt ja auch aus dem Shop des Festivals.

Eine kleine Szene: Im Haus für Mozart fächert sich eine Dame vor Konzertbeginn Luft zu. Eine weitere Besucherin macht ihr aus vier, fünf Reihen Distanz per Handzeichen unmissverständlich begreifbar, dass dies nicht mehr erlaubt sei. Blockwart-Mentalität oder Verantwortungsbewusstsein? Diese Frage beantwortet wenige Momente später eine offizielle Durchsage, man möge das Fächern unterlassen. Alles richtig gemacht also.

Die Salzburger Festspiele haben ihr strenges Sicherheitskonzept in Zeiten der Covid-19-Pandemie mit dem Fächerverbot noch einmal nachgeschärft. Und - diese Zwischenbilanz lässt ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.11.2022 um 06:21 auf https://www.sn.at/festspiele/salzburger-festspiele/leitartikel-die-salzburger-festspiele-lassen-uns-aufatmen-91458433