Kultur

Corona: Stadt Salzburg lässt die Kunstszene warten

Kritik an Verzögerung: Amtsbericht für Covid-19-Hilfe für die Salzbuger Kulturszene liegt noch bei Bürgermeister Preuner.

Salzburgs Bürgermeister Harald Preuner (ÖVP).  SN/apa
Salzburgs Bürgermeister Harald Preuner (ÖVP).

Ein Amtsbericht, der gar nicht auf der Tagesordnung stand, war am Donnerstag großes Thema im Kulturausschuss der Stadt Salzburg. Darin geht es um das städtische Covid-19-Hilfsprogramm für die lokale Kulturszene. Sonderbestimmungen für die Kultur und die Bildung sind seit Ende März ausgearbeitet. Der Amtsbericht mit dem Datum von 30. März liegt bei Bürgermeister Harald Preuner (ÖVP). Der Amtsbericht sei "aber schon" von der Finanzabteilung geprüft worden und "geht mit Änderungen am Montag raus", sagte Preuner den SN.

"Der ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.10.2020 um 01:15 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/corona-stadt-salzburg-laesst-die-kunstszene-warten-86629204