Kultur

MAK-Publikation mit European Design Award ausgezeichnet

Die vom Designstudio 3007 gestaltete MAK-Publikation "Ephemera. Die Gebrauchsgrafik der MAK-Bibliothek und Kunstblättersammlung" ist beim EDA European Design Award 2018 in der Kategorie "Publications/Artistic Catalogue" mit Gold ausgezeichnet worden, wie das Museum für Angewandte Kunst am Montag mitteilte.

Das Cover wurde vom Designstudio 3007 entworfen SN/APA (OTS/MAK)/(c) 3007 Wien
Das Cover wurde vom Designstudio 3007 entworfen

Die im Vorjahr erschienene Publikation sei "Essenz und Höhepunkt eines langjährigen Forschungsprojektes", so das MAK. "Die Publikation lässt Ephemera, also künstlerisch gestaltete grafische Arbeiten mit vorübergehendem Gebrauchswert wie etwa Werbesprospekte, Postkarten, Glückwunschbillets, Buchumschläge, Lesezeichen, Briefpapiere, Briefmarken oder Etiketten vom 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart, Revue passieren und gewährt damit Einblick in eine kulturgeschichtliche Schatztruhe."

Das von 3007 entwickelte Cover erinnert an eine Holzbox und damit an die historische Unterbringung von Gebrauchsgrafiken in hölzernen Laden. Der wie eine Karteikarte gestaltete Buchtitel nimmt Anleihe an der Katalogisierung, wie sie vor der Digitalisierung üblich war.

Der im Jahr 2007 ins Leben gerufene und heuer im Rahmen des European Design Festivals in Oslo (1. bis 3. Juni) ausgelobte EDA European Design Award zählt zu den bedeutendsten und prestigeträchtigsten Auszeichnungen für Kommunikationsdesign in Europa.

Quelle: APA

Aufgerufen am 12.12.2018 um 01:38 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/mak-publikation-mit-european-design-award-ausgezeichnet-28775890

Schlagzeilen