Kultur

"Oper! Awards" für Sopranistin Edita Gruberova und Neo Rauch

Die erstmals verliehenen "Oper! Awards" gehen in diesem Jahr unter anderen an die Sopranistin Edita Gruberova und den Maler Neo Rauch. Gruberova, die 1946 in Bratislava geboren wurde, erhielt den Preis für ihr Lebenswerk. Maler Neo Rauch wurde für sein Bühnenbild zur Wagner-Oper "Lohengrin" in Bayreuth ausgezeichnet. Die große Gala ging Samstagabend in Berlin über die Bühne.

Der Maler Rauch und die Sopranistin Gruberova SN/APA (dpa)/Klaus-Dietmar Gabbert
Der Maler Rauch und die Sopranistin Gruberova

Zum besten Opernhaus wurde das Opernhaus Zürich gekürt. Den Preis als beste Sängerin erhielt die US-Amerikanerin Joyce DiDonato, als bester Sänger wurde der Tenor Piotr Beczala ausgezeichnet. "Deutschland verfügt über die meisten Opernhäuser weltweit, absurderweise aber bislang über keinen Preis, der die Besten der nationalen und internationalen Opernbranche öffentlich und im Rahmen einer Preisverleihung auszeichnet", sagte der Jury-Vorsitzende Ulrich Ruhnke.

Die "Oper! Awards" werden in insgesamt 20 Kategorien verliehen - unter anderem an Orchester, Dirigenten und Regisseure. Ins Leben gerufen wurde die Auszeichnung vom Fachmagazin "Oper!", sie soll künftig jährlich verliehen werden.

Quelle: Apa/Dpa

MEHR KULTUR. MEHR WISSEN. AUS SALZBURG

Praktisch. Einfach. Informativ. Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Kultur-Newsletter der „Salzburger Nachrichten“.

Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 17.10.2019 um 12:57 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/oper-awards-fuer-sopranistin-edita-gruberova-und-neo-rauch-76585426

Kommentare

Schlagzeilen