Kultur

Stift Klosterneuburg zeigt 2019 "Des Kaisers neuer Heiliger"

Das Stift Klosterneuburg zeigt "Des Kaisers neuer Heiliger" als Jahresausstellung 2019. Eröffnung ist am 9. März, die am Donnerstag bei der traditionellen "Leopoldi"- Pressekonferenz vorgestellte Schau läuft bis 17. November. Der Untertitel der Jahresausstellung lautet "Maximilian I. und Markgraf Leopold III. in Zeiten des Medienwandels", womit auch ein Bezug zum Buchdruck hergestellt wird.

Zu sehen sein werden laut Andreas Gahleitner, Wirtschaftsdirektor des Stiftes, u.a. die "Sunthaym-Tafeln", der monumentale Babenberger-Stammbaum und die erste gedruckte Landesgeschichte Österreichs. Er erwarte "Interesse über die Grenzen Niederösterreichs hinaus" an der Schau, sagte Propst Bernhard Backovsky.

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) bezeichnete das Stift Klosterneuburg nicht nur als Ort der Spiritualität, sondern auch der Kultur und Wissenschaft. Die Jahresausstellung sei ein Beispiel dafür. Am Landesfeiertag gehe es auch ums "Kraft tanken" im Stift.

Gleichzeitig mit "Des Kaisers neuer Heiliger" wird die Orchideenausstellung "Schönheiten für Kaiser und Kirche" eröffnet. Sie läuft bis 24. März. An weiteren Projekten im kommenden Jahr nannte Gahleitner am Donnerstag die Revitalisierung des Jungherrengartens und die Neuauflage des Cuvee "Velum" ("Schleier"), von dem es anlässlich der 900-Jahr-Feier nur 900 Flaschen gegeben hatte.

Quelle: APA

MEHR KULTUR. MEHR WISSEN. AUS SALZBURG.

Praktisch. Einfach. Informativ. Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Kultur-Newsletter der „Salzburger Nachrichten“.

Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 15.12.2019 um 05:05 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/stift-klosterneuburg-zeigt-2019-des-kaisers-neuer-heiliger-60924997

Schlagzeilen