Kultur

Wahl von Wedl-Wilson in Berlin sorgt für Widerstand

Nach langjähriger Tätigkeit in Salzburg findet die Kulturmanagerin Sarah Wedl-Wilson ein neues Betätigungsfeld in Berlin: Sie wird Rektorin der Hanns-Eisler-Hochschule für Musik. Zahlreiche Professoren hätten lieber eine zweite Amtszeit des Rektoren Robert Ehrlich gesehen und taten das auch kund.

Sarah Wedl–Wilson wird neue Rektorin der Hanns-Eisler-Hochschule. SN/www.neumayr.cc
Sarah Wedl–Wilson wird neue Rektorin der Hanns-Eisler-Hochschule.

Sarah Wedl-Wilson, ehemalige Geschäftsführerin der Camerata Salzburg und Vizerektorin der Universität Mozarteum, geht nach Berlin: Die Kulturmanagerin wurde zur neuen Rektorin der Hanns-Eisler-Hochschule gewählt. Zum Wintersemester 2019/20 werde Wedl-Wilson die Amtsgeschäfte vom amtierenden Rektor Robert Ehrlich übernehmen, gab die Hochschule bekannt. Ihre Amtszeit beträgt vier Jahre.

Gegen das Wahlergebnis regt sich Widerstand von rund 30 Professoren, darunter Christine Schäfer und Kirill Gerstein. Sie haben sich in einer Erklärung "bestürzt und konsterniert" über die Abwahl Ehrlichs gezeigt. Mit-Initiatorin Antje ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.10.2020 um 08:25 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/wahl-von-wedl-wilson-in-berlin-sorgt-fuer-widerstand-70905556