Kultur

Zwölf neue Apostel und eine Barbara für den Stephansdom

Zwölf neue Apostel und eine Heilige Barbara für den Stephansdom: Am Freitagabend sind in der Wiener Domkirche die 13 neuen Arbeiten des Bildhauers Hubert J. Flörl enthüllt worden, die sich auf den bis dato leeren Säulensockeln in der gotischen Barbarakapelle befinden. Die Kunstinstallation aus zwölf Gipsstatuen der Jünger und der Bronzestatue der Barbara ist vorerst für ein halbes Jahr zu sehen.

Stephansdom beherbergt zwölf "neue" Apostel SN/APA (Symbolbild)/GEORG HOCHMUTH
Stephansdom beherbergt zwölf "neue" Apostel

Eröffnet wurde die Schau vom Apostolischen Nuntius in Österreich, Erzbischof Peter Stephan Zurbriggen, wobei der einstige ÖVP-Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter die Laudatio hielt. Die Idee sei langfristig, die Gipsfiguren durch Bronzegüsse zu ersetzen. "Ich hoffe, dass das verwirklicht wird", so Rupprechter laut "Kathpress".

Quelle: APA

MEHR KULTUR. MEHR WISSEN. AUS SALZBURG.

Praktisch. Einfach. Informativ. Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Kultur-Newsletter der „Salzburger Nachrichten“.

Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 09.12.2019 um 05:56 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/zwoelf-neue-apostel-und-eine-barbara-fuer-den-stephansdom-29852116

Schlagzeilen