Bildende Kunst

Neue Ausstellung in der Albertina: Typisch Achtziger - alles neo!

Die Kunst eines Jahrzehnts knallt in der Albertina Modern mit Neonröhren und Neo-Expressionismus.

Strasssteine und Glühlämpchen auf der Cowboykluft überstrahlen die Tristesse. Nachdenklich neigt Robert Redford den Kopf. Er verkörpert in "The Electric Horsemann" einen gescheiterten Rodeo-Weltmeister, der als Alkoholiker von seinem frühen Ruhm lebt und bei Isolde Maria Joham zum "Electric Rider" wird. Mit ihren gemalten Filmstills bringt die Künstlerin die Kulisse von Las Vegas in die Ausstellung "The 80s. Die Kunst der 80er Jahre" der Albertina Modern.

Das Jahrzehnt knallt nicht nur mit der Leuchtreklame, durch die Jenny Holzer ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 19.10.2021 um 12:12 auf https://www.sn.at/kultur/bildende-kunst/neue-ausstellung-in-der-albertina-typisch-achtziger-alles-neo-110607094