Bildende Kunst

Vornehmer Herr wandert ins Jüdische Museum Wien

Das Jüdische Museum Wien hat einen neuen Stammgast in Person eines "Vornehmen Herrn": Die entsprechende Bleistiftzeichnung fand sich seit 1939 im Besitz der Albertina und wurde 2013 zur Restitution empfohlen und 2020 schließlich der Erbin nach Adella Feuer übergeben. Diese wünschte sich den Verbleib des Werks in Wien und schenkte es dem Jüdischen Museum.

Klaus Albrecht Schröder, vornehmer Herr und Danielle Spera (von links) SN/APA/Jüdisches Museum/Ouriel Morg
Klaus Albrecht Schröder, vornehmer Herr und Danielle Spera (von links)

Weder Künstler noch Porträtierter der Grafik konnten bis dato sicher ermittelt werden. Aufgrund modischer Details wird eine Entstehungszeit in den frühen 1820ern vermutet.

KULTUR-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 18.05.2022 um 07:14 auf https://www.sn.at/kultur/bildende-kunst/vornehmer-herr-wandert-ins-juedische-museum-wien-115842031

Kommentare

Schlagzeilen