Kultur

Botschaft schlägt eine Brücke

Österreichs neues Botschaftsgebäude in Bangkok ist ein Architektur-Kleinod, das viele Welten verbindet.

 SN/kestenholz

Die Weisung kam aus Wien: Der Neubau der österreichischen Botschaft in Bangkok sollte "visionär" sein. Ein europaweiter Architekturwettbewerb wurde ausgeschrieben. Gewonnen hat das Wiener Architekturbüro Holodeck. Es setzte sich durch mit einer Symbiose von tropisch-thailändischem und österreichisch-modernem Konzept. Im August wird die neue Vorzeigebotschaft eröffnet. Vertreten werden von hier aus auch die Länder Kambodscha, Laos und Myanmar.

Eine Vorzeigebotschaft sei es auch, weil eine Landesvertretung immer "repräsentiert", wie der abtretende Botschafter Enno Drofenik sagt. Was Österreich als Baukultur ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.06.2021 um 04:09 auf https://www.sn.at/kultur/botschaft-schlaegt-eine-bruecke-14556997