Kultur

Gegen die Täuschung trommeln

Markus Binders "Teilzeitrevue": "Ich schreibe, wie ich das Leben erlebe: ein Bombardement fragmentarischer Eindrücke."

Beim Literaturfest gastiert Markus Binder am Donnerstag in der Stadtbibliothek. SN/wolfgang lienbacher, http://fb.c
Beim Literaturfest gastiert Markus Binder am Donnerstag in der Stadtbibliothek.

$(function(){$(".snfiles").each(function(){""==$.trim($(this).next().html())&&$(this).next().remove(),""==$.trim($(this).prev().html())&&$(this).prev().remove(),$(this).attr("tag")?$.ajax({url:"/scripts/snDocuments",async:!1,context:this,data:{tag:$(this).attr("tag")}}).done(function(t){"false"!=t?$(this).html(t):$(this).hide()}):$(this).attr("file")?$.ajax({url:"/scripts/snDocuments",async:!1,context:this,data:{file:$(this).attr("file")}}).done(function(t){"false"!=t?$(this).html(t):$(this).hide()}):$(this).hide})});var fileref=document.createElement("link");fileref.setAttribute("rel","stylesheet"),fileref.setAttribute("type","text/css"),fileref.setAttribute("href","http://www.salzburg.com/nachrichten/fileadmin/php/snDocuments/dataReloader.css"),document.getElementsByTagName("head")[0].appendChild(fileref); Markus Binder trommelt, maultrommelt, programmiert und textet als eine Hälfte des Dialekt-Punk-Duos Attwenger. Sie gehören wegen der Verbindung aus Tradition und Moderne, Gstanzl und Techno zum wichtigsten zeitgenössischen Kulturgut dieses Landes. Nun hat der 54-Jährige seinen zweiten Roman, "Teilzeitrevue", geschrieben. Er stellt ihn beim Salzburger Literaturfest vor. Was Binder schreibt, ist voller Rhythmus. Es geht in Songs, kurzen Prosatexten, Dialogfetzen und bruchstückhaften Gedanken um ein Sprachspiel zwischen Realität und Täuschung. Welche Bedeutung hat für Sie der Umgang ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.10.2020 um 10:55 auf https://www.sn.at/kultur/gegen-die-taeuschung-trommeln-10944766