Kultur

Im Zweifel für den Glauben

Johannes Silberschneider spielt im "Jedermann" den Glauben. Im Gespräch mit dem Psychologen Rainer Holzinger vertieft er seine Rolle und verrät, wie sie ihn auch privat beeinflusst.

Vor 30 Minuten stand Johannes Silberschneider noch als Glaube auf der "Jedermann"-Bühne. Jetzt sitzt er in der Kaverne des Hotels Blaue Gans und bittet, von seiner selbst mitgebrachten Wurstsemmel abbeißen zu dürfen. "Das ist für mich ein Ritual. So komme ich aus meiner Rolle heraus." Der Psychologe Rainer Holzinger nickt wissend. Geschickt startet er das Gespräch auf einem scheinbaren Nebenschauplatz und fragt: "Sie spielten 2010 die Hauptrolle im Film ,Mahler auf der Couch' - wie war das für Sie?"

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.10.2021 um 09:39 auf https://www.sn.at/kultur/im-zweifel-fuer-den-glauben-15686392