SN.AT / Kultur / Kino

Kino überwindet wieder Distanzen und mobilisiert Träume: Filmarchiv Austria zeigt Online-Retrospektiven

Das Filmarchiv Austria hat ein umfangreiches Novemberprogramm mit drei Retrospektiven ins Netz verlegt.

Auch dem Kameramann Christian Berger ist eine Retrospektive gewidmet.

"Hallooo? Jemand am Apparat?" Huch, die Dame ist noch im Negligé, dabei steht die Verbindung schon: Quasi mit lüsternem Kichern stellte man sich vor 120 Jahren vor, zu welchen Fauxpas ein Bildtelefon führen könnte. Dass das Ganze dereinst während einer Pandemie in Zoom-Telefonkonferenzen quasi institutionalisiert wird, konnte da noch niemand ahnen.

Der Ausschnitt ist Teil des Films "Mobilisierung der Träume - Dreams Rewired", des kurzweiligen Ergebnisses von fast 10 Jahren Arbeit des Regietrios Martin Reinhart, Thomas Tode und ...

KOMMENTARE (0)