Kino

Salzburg-Premiere mit Verena Altenberger in "Me, We": "Und wo sind hier die Flüchtlinge?"

Verena Altenberger brilliert im Film "Me, We". Über die Schwierigkeiten des Über- und Zusammenlebens im Schmelztiegel Europa.

Verena Altenberger als Flüchtlingshelferin in „Me, We“. SN/filmladen
Verena Altenberger als Flüchtlingshelferin in „Me, We“.

Sie kommt verschwitzt an, ein Tuch um die Haare geschlungen, Tramperrucksack und ein offenes Lachen im Gesicht. "Und wo sind hier die Flüchtlinge?" Marie (Verena Altenberger) ist eine, die dort hingeht, wo das Unfassbare passiert, von dem sie bisher nur Bilder kennt. Sie ist nach Lesbos gereist, um in einem Übergangslager mitzuhelfen, wo gestrandete Bootsflüchtlinge von Freiwilligen erstversorgt werden. Es ist ein heißer Sommernachmittag, an dem sie ankommt, sie wird herzlich aufgenommen in der kleinen, bunten Community aus ganz Europa. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.08.2021 um 02:16 auf https://www.sn.at/kultur/kino/salzburg-premiere-mit-verena-altenberger-in-me-we-und-wo-sind-hier-die-fluechtlinge-106861363