Kunst

Maren Ade und Maria Schrader bekommen Strate-Preis

Die Filmemacherinnen Maren Ade ("Toni Erdmann") und Maria Schrader ("Vor der Morgenröte") werden mit dem Herbert-Strate-Preis 2016 geehrt. Die mit 20.000 Euro dotierte Auszeichnung wird von der Film- und Medienstiftung NRW und der Interessengemeinschaft der Kinos "HDF Kino" für Verdienste um den deutschen Film vergeben.

Maren Ade und Maria Schrader bekommen Strate-Preis SN/APA/HERBERT NEUBAUER
Schrader teilt sich den Preis mit Maren Ade.

Ade und Schrader sei es gelungen, mit ihren Filmen Kritik, Branche und Publikum sowohl national als auch international zu überzeugen, teilte die Geschäftsführerin der Filmstiftung, Petra Müller, am Donnerstag mit. Nun gingen sie für zwei Länder - Deutschland und Österreich - auch ins Oscar-Rennen. Der Preis wird am Mittwoch (9. November) in Köln verliehen.

Mit dem Herbert-Strate-Preis wurden bisher unter anderen Iris Berben, Til Schweiger und Regisseurin Margarethe von Trotta ausgezeichnet.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 18.09.2018 um 10:04 auf https://www.sn.at/kultur/kunst/maren-ade-und-maria-schrader-bekommen-strate-preis-920563

Schlagzeilen