Literatur

Schwierig ist es, sein Ich zu finden

Anne Tyler macht sich in ihren Romanen auf die Suche nach einem rätselhaften Wesen, dem Menschen.

Für die US-Amerikanerin Anne Tyler ist ein Mensch nach mehr als 20 Romanen, die sie seit 1964 veröffentlicht hat, ein rätselhaftes Wesen. Deshalb lässt sich von ihm so gut erzählen. Diese Autorin sieht sich im Leben jener um, die freiwillig vom vorgezeichneten Weg nicht abweichen. Sie treten bescheiden als Erfüller des Notwendigen auf, die nichts unternehmen, was nicht angeblich für sie vorgesehen ist. Die Erwartungen der anderen kommen Befehlen gleich, denen Folge geleistet werden muss.

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 23.01.2019 um 01:27 auf https://www.sn.at/kultur/literatur/schwierig-ist-es-sein-ich-zu-finden-64021303