Musik

14-jähriger Pianist Elias Keller: "Klassik ist kein alter Schmarrn"

Elias Keller würde gerne Fußballstadien füllen. Am Wochenende kann man sich im Konzertsaal von der Begabung des 14-Jährigen überzeugen.

Elias Keller und Elisabeth Fuchs, diese Konstellation wurde im Vorjahr bereits erprobt.  SN/philharmonie salzburg/neumayr/chris hofer
Elias Keller und Elisabeth Fuchs, diese Konstellation wurde im Vorjahr bereits erprobt.

Den ersten Versuch vereitelte noch Omikron. Weil Elisabeth Fuchs und einige Musiker ihrer Philharmonie Salzburg Anfang Februar an Corona erkrankt waren, musste das Konzertprogramm rund um Mozarts A-Dur-Klavierkonzert auf das kommende Wochenende verschoben werden. Am Flügel sitzt ein bemerkenswerter junger Pianist: Elias Keller. "Es ist für mich eine große Ehre, dieses Konzert in Salzburg zu spielen. Es ist eines seiner ausgefeiltesten Stücke", sagt der 14-Jährige.

Und er habe sich wirklich intensiv mit Mozart auseinandergesetzt. Obwohl Elias sich mehr ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 19.05.2022 um 09:35 auf https://www.sn.at/kultur/musik/14-jaehriger-pianist-elias-keller-klassik-ist-kein-alter-schmarrn-117906625