Musik

Fedor Rudin zum neuer Konzertmeister der Staatsoper bestellt

Die Staatsoper sowie die Wiener Philharmoniker haben wieder vier Konzertmeister: Beim Probespiel am Freitag gewann der 1992 geborene französisch-russische Geiger Fedor Rudin. Er wird die seit Ausscheiden von Jose Maria Blumenschein vakante Stelle mit dem 1. September 2019 antreten.

Rudin, geboren in Moskau, wuchs in Paris auf. Er studierte bei Zakhar Bron in Köln, sowie am Mozarteum Salzburg. Neben dem Geigenspiel widmet sich der Preisträger zahlreicher Wettbewerbe auch dem Dirigieren. Bisher trat er vorwiegend als Solist in Erscheinung.

Die Runde der philharmonischen Konzertmeister - bisher bestehend aus Rainer Honeck, Volkhard Steude und Albena Danailova - ist damit wieder komplett. Auch wenn Rudin zunächst, wie alle Neuankömmlinge, noch nicht volles Mitglied der Philharmoniker wird.

Quelle: APA

KULTUR-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 20.10.2020 um 01:37 auf https://www.sn.at/kultur/musik/fedor-rudin-zum-neuer-konzertmeister-der-staatsoper-bestellt-65420986

Kommentare

Schlagzeilen