Musik

Opernfestival in Lyon: Auch Familien haben ihre Geheimnisse

Die Opéra de Lyon setzt mit einem neuen Intendanten den Erfolgskurs fort. Junge Regisseure locken junges Publikum zum Opernfestival.

Mitten in der Pandemie ist er 2021 eingestiegen, Richard Brunel, der neue Intendant der Opéra de Lyon. 18 Jahre lang hatte sein Vorgänger Serge Dorny das markante Opernhaus geleitet und es zu einem international bestaunten Brennpunkt bis hin zum "Opernhaus des Jahres" geführt. Brunel will Dornys innovativen Kurs fortsetzen, der möglichst vielen Menschen Oper näherbringen wollte. Das führte in Lyon zu einem außerordentlichen Altersdurchschnitt im Publikum: Selten sieht man derart viele junge Menschen in Opernhäusern. Brunel hat viele Ideen, die ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.06.2022 um 04:25 auf https://www.sn.at/kultur/musik/opernfestival-in-lyon-auch-familien-haben-ihre-geheimnisse-118768543