Musik

"Teseo": Gegen Fadesse hilft auch kein Zauber

"Teseo" im Theater an der Wien wird zum faden Liebestaumel, der beweist, dass Opulenz allein kein Garant für Unterhaltung ist.

Auch die Kostüme in opulenten historischen Räumlichkeiten helfen nicht bei „Medea“. SN/theater an der wien/herwig prammer
Auch die Kostüme in opulenten historischen Räumlichkeiten helfen nicht bei „Medea“.

Die Zauberin Medea will Teseo. Der liebt Agilea. Die wird aber von König Egeo begehrt, der wiederum Medea zur Frau nehmen sollte. Arcante glaubt, dass Clizia Teseo liebt, diese jedoch liebt Arcante. Georg Friedrich Händels Oper "Teseo" ist ein Liebesverwirrspiel ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 09.07.2020 um 06:01 auf https://www.sn.at/kultur/musik/teseo-gegen-fadesse-hilft-auch-kein-zauber-60940870