Musik

Wie ideal ist die zur Attraktion gewordene Elbphilharmonie?

Trotz Kritik an ihrer Akustik ist das Interesse am spektakulären Hamburger Konzerthaus ungebrochen.

Die markante Fassade der Elbphilharmonie Hamburg SN/apa (afp)
Die markante Fassade der Elbphilharmonie Hamburg

Vielleicht könnte man den Hamburgern vorhalten, sie hätten zur Eröffnung der Elbphilharmonie ein wenig zu große Töne gespuckt. "Bester Konzertsaal der Welt", "beste Akustik" und "neues Wahrzeichen der Hansestadt" waren Zeichen eines hochgeputschten Marketingsturms. Aber die Freude darüber, dass nach vielen Jahren Bauzeit mit allen möglichen Problemen und der Vervielfachung der vorgesehenen Kosten das architektonische Wunderwerk von Herzog & de Meuron auf dem alten Speicher im Hamburger Hafen doch fertig wurde, konnte man mit den Hamburger Bürgern teilen.

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.10.2021 um 04:20 auf https://www.sn.at/kultur/musik/wie-ideal-ist-die-zur-attraktion-gewordene-elbphilharmonie-69899029