Kultur

Wirth als Präsident der Wiener Sängerknaben wiedergewählt

Gerald Wirth ist als Präsident der Wiener Sängerknaben wiedergewählt worden. Der 52-Jährige wurde Mittwochabend von der Hauptversammlung des Vereins für die nächsten fünf Jahre wiederbestellt, gab der Verein am Donnerstag bekannt. Wirth, der das Amt im September 2013 übernahm, ist seit 2001 künstlerischer Leiter des weltberühmten Knabenchors.

Wirth übernahm im September 2013 das Amt SN/APA (Archiv)/HERBERT NEUBAUER
Wirth übernahm im September 2013 das Amt

Der aus Oberösterreich stammende Dirigent und Komponist ist dem Chor schon seit langem verbunden: Wirth war selbst Mitglied, später Kapellmeister der Wiener Sängerknaben. Danach war er unter anderem Chordirektor am Salzburger Landestheater und Leiter des Calgary Civic Symphony Orchestra in Kanada. Als Präsident der Wiener Sängerknaben wolle er seinen bisherigen Kurs weiterverfolgen und den Schwerpunkt seiner Arbeit auf die Ausbildung legen, die allen zugänglich sein solle, so Wirth. Unter seiner Präsidentschaft wurde eine Reihe sozialer Projekte initiiert - wie die von Caritas, Konzerthaus und Sängerknaben gemeinsam gegründete Initiative Superar.

Quelle: APA

Aufgerufen am 10.12.2018 um 11:45 auf https://www.sn.at/kultur/wirth-als-praesident-der-wiener-saengerknaben-wiedergewaehlt-20563678

Schlagzeilen