Leben

Beauty: Frühlingsgefühle fürs Gesicht

Man kann die aktuellen Make-up-Trendlooks wie Bilder betrachten. Bilder erzählen Geschichten. Derzeit von einer großen Sehnsucht nach Leichtigkeit, nach Normalität.

Es ist Frühling und alle Zeichen stehen auf Neubeginn. Auch die der Make-up-Trendlooks, die mit eleganten, weichen Farbharmonien nicht nur der Haut, sondern auch dem nun strahlender werdenden Licht und damit allen Sinnen schmeicheln.

Der Teint: zart getönt

Die Haut ist zart getönt, nimmt aber schon jetzt das intensiver werdende Sonnenlicht, in das wir bald (hoffentlich!) eintauchen werden, vorweg, denn sie besitzt einen zarten Glow, dieses unwiderstehliche Leuchten, das sich aus frischer Luft und warmen Sonnenstrahlen speist. Noch stammt der Glow von Make-up-Produkten wie getönten Tagescremen, die wieder im Kommen sind, von Sonnenpudern und Pudern, die die Haut nicht nur mit einem transparenten Schleier veredeln, sondern auch kleine Unregelmäßigkeiten ausgleichen.

Lippen & Lider: frühlingsfrisch

Winterblasse Wangen werden frühlingsfrisch mit Rouge in Koralle, Pink, Pfirsich, Terrakotta oder mit frischem Orange. Farben, die nicht nur auf den Wangen, sondern auch auf den Lippen ausgesprochen gute Figur machen. Auffallend bei den Lippenstiften ist derzeit, dass der Fokus auf extrem pflegenden Texturen liegt. Getönte Lipbalms sind aktuell das Must-have schlechthin.

Koralle, Pink, Pfirsich, Terrakotta und Orange zieren bei den Trendlooks auch die Augenlider. Irisierende Farbpartikel lassen den Blick zusätzlich strahlen, was Farben wie Platin, Gold und Kupfer, die ebenfalls Trend sind, mit ihrer natürlichen Strahlkraft ganz von allein schaffen.

Harmonie also, so weit das Auge reicht. Auch bei den Nägeln, die mit Pfirsich, Rosa und weichem Terrakotta veredelt werden. Nur Pastellgelb und Khaki tanzen aus der Reihe und sorgen für wohltuenden Kontrast.

Aufgerufen am 25.05.2022 um 03:06 auf https://www.sn.at/leben/beauty-fruehlingsgefuehle-fuers-gesicht-119626567

Kommentare

Schlagzeilen