Gesundheit

Wer gut schläft, wird auch alt

Schlafen kommt aus der Mode. Heute muss jeder rund um die Uhr funktionieren. Dabei ist Schlaf das wichtigste Mittel für den Erfolg.

Die Österreicher sind gute Schläfer.  SN/APA/HELMUT FOHRINGER
Die Österreicher sind gute Schläfer.

Etwa ein Viertel aller Österreicher hat Schlafstörungen. Der Schlaf hat wesentlichen Einfluss auf die Lebensqualität, die geistige und körperliche Leistungsfähigkeit, auf das Immunsystem, den Stoffwechsel und das Herz-Kreislauf-System. Jüngste Untersuchungen zeigen aber, dass durch den modernen Lifestyle Menschen immer weniger ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 15.07.2020 um 06:11 auf https://www.sn.at/leben/gesundheit/wer-gut-schlaeft-wird-auch-alt-67446250