Lifestyle

Der Sommer in Farbe

Braucht man im Sommer, wenn die Haut schon zart gebräunt ist, überhaupt noch Make-up und Farben? Ja. Denn die aktuellen Sommerlooks spielen virtuos mit allen Facetten des Lichts und tauchen das Gesicht in strahlende Schönheit.

Easy living, easy going. Das ist es wohl, was den Sommer so unwiderstehlich macht. Jede Menge Licht, das zu jeder Tageszeit anders ist, warme Luft, die den Sinnen schmeichelt, und ein Gefühl, als ob die Regeln, die normalerweise gelten, außer Kraft gesetzt sind.

Das ist die Ausgangsbasis für die aktuellen Sommerlooks. Auffallende, knallbunte Farben sind diesmal eher die Ausnahme. Die meisten Make-up-Artisten betonen zwar die Augen, setzen ansonsten aber vor allem die natürliche Schönheit zart gebräunter Haut in Szene.

"Cool Wave" von Christian Dior

Peter Philips, der Creative und Image Director von Dior Make-up, setzt bei den Augen sowohl auf auffällige Blautöne (Türkis, Nachtblau, Pastell und Denim) als auch auf die Farben eines Indian Summer (Braun-, Koralle und helle Nudetöne) und beschwört damit einerseits die Erfrischung, wenn man erhitzt in einen Pool springt, andererseits aber auch die träge Zufriedenheit, die sich nach einem Tag an und in der Sonne einstellt. Umrahmt werden die Augen von sogenannten "Cooling Sticks" in den Farben Gold, Bronze oder Pink. Die Lippen tragen poppiges Rosa, Koralle oder Orange, die Fingernägel Jeansblau, Poolblau, Orange oder Koralle. Die Haut wird mit Sonnenpuder zart veredelt.

"Éclat et Transparence de Chanel"

Lucia Pica hat sich für ihre Cruise Collection für Chanel von Schatten, Licht und Transparenz inspirieren lassen und zaubert daraus einen Look von geheimnisvoll-selbstbewusstem Glamour. Opalisierendes Rosa, durchscheinendes Aubergine, Gold und grüne Nuancen verbinden sich zu einer Palette, die von flimmernder Luft, von Wellen, diffusem Licht und der Zartheit sommerlich leichter Stoffe erzählt. Das Augen-Make-up steht im Fokus: Satiniertes Elfenbein, Steingrau, Rostrot und ein Bronzebraun, umrahmt von einem tiefen Grün, Aubergine und silbrigem Taupe-Rosa und Wimpern in Gris Voilé, einem Nebelgrau, verwandeln die Augen zu einem Geheimnis, das gelüftet werden will. Die Lippen bleiben mit Pastellrosa, Beige-Karamell, Himbeerrot oder Rotorange eher natürlich. Bei den Nägeln spielt dann wieder Raffinesse - mit opalisierendem Rosa, Khakigrün, und "Chicness" (Taupe mit einem Malvenunterton) - die Hauptrolle. Als absolutes Musthave für den Sommer präsentiert Pica "L'Eau Tan". Das selbstbräunende Körperspray zaubert einen zarten, natürlich wirkenden Goldton auf die Haut und ist eine Ode an Gabrielle Chanel, die Sonnenbräune liebte und einst salonfähig machte.

"Urban Escape" von Yves Saint Laurent

Sommer ist nicht nur Strand und Wasser, Sommer ist auch Stadt. Yves Saint Laurents City-Amazone liebt ausdrucksvolle Blicke und schminkt deshalb ihre Augen in intensivem Graublau, das an nackten Asphalt erinnert, und Graugrün, das dem Blick die Kraft einer aus Stein gemeißelten Statue schenkt. Kontraste, so strahlend wie das Glänzen verspiegelter Hochhausfassaden. Ihre Lippen tragen Rot ("Red in the Light" oder "Red in the Dark"), ihre Nägel ein - wie könnte es anders sein - mega-urbanes Graublau. Auf der Haut fängt Bronzing Make-up mit irisierenden Perlmuttpartikeln jeden Sonnenstrahl ein und betont das natürliche, innere Leuchten.

"Bohème Chic" von Laura Mercier

Dezenten Chic empfiehlt Laura Mercier für den Sommer 2018. Mittel zum Zweck ist unter anderem die "Eye Clay Palette", eine hoch pigmentierte Lidschattenpalette mit matten und glitzernden Farben, die im Handumdrehen Smokey Eyes zaubern. Die Lippen glänzen mit vier "Lip Lacquers" in eher natürlich-verführerischen Farben. Mit dem "Bohemian Flush Cheek Crayon" lässt sich nicht nur samtige Frische auf die Wangen zaubern, er kann auch als Highlighter verwendet werden.

Tom Ford Beauty Soleil Summer 2018

Tom Ford Beauty präsentiert eine Reihe strahlender Farbtöne und luxuriöser Formeln für schimmernde Augen, volle Lippen und herrlich sonnengeküsste Haut. Erfrischende Gewässer und üppige Baumkronen waren Inspiration für wasserblaue und smaragdgrüne Akzente für die Augen. "Ultra-Shine Lip Color" und "Lumière Lip" schenken den Lippen Farbe und Pflege. Das "Soleil Contouring Compact" vereint drei sommerliche Farben von Nude bis zu schimmerndem Rosé, um gebräunte Haut perfekt in Szene zu setzen und ist als Blush, Highlighter und Bronzer zu verwenden.

"Les Beiges 2018" von Chanel

Mit der Kollektion "Les Beiges" erhob Chanel 2013 die natürliche Schönheit der Haut - unabhängig von der Jahreszeit - zum Trend. Unkompliziert und intuitiv präsentiert sich auch die Kollektion für 2018. Der Teint schimmert zart, denn "Sheer Healthy Glow Tinted Moisturizer SPF 30/Pa++" umhüllt ihn wie ein seidenmatter Schleider und sorgt für den begehrten "Healthy glow". "Healthy Glow Luminous Multi-Color Powder" verhilft mit unterschiedlichen Beigetöne (mit rosigen und orangen Akzenten) zu einem strahlenden Teint. Ebenfalls "healthy glow" sind der "Sheer Colour Stick", ein Rouge-Stick in Rot, und die "Lip Balms". Und weil strahlendes Aussehen nicht allein vom Teint, sondern auch von den Augen abhängig ist, setzt Chanel mit "Les Beiges Healthy Glow Natural Eyeshadow Palette" (in drei Varianten), die jeweils aus fünf hellen bis dunklen, matten und seidenen Lidschatten bestehen, auch hier neue, zeitlos schöne Akzente.

Lancôme Sommer 2018

Californian Glow, dieses natürliche Strahlen von sommerlicher Haut ist Thema des Sommerlooks von Lancôme, "Bronze & Glow" das neue, dazu passende Bräunungspuder, das als Bronzer und als Highlighter verwendet werden kann und in zwei Farben (für mittlere bis dunklere Hauttypen und für hellere bis mittlere Teints) erhältlich ist. "Rouge-Stick Teint Idole" in Fuchsia, Rubinrot oder Orange sorgt für definierte Wangenknochen. Lancômes Sommerlook ist exklusiv an den Lancôme-Countern bei Douglas House of Beauty Wien und Kastner&Öhler Graz sowie auf www.douglas.at erhältlich.

"Tokyo Gardens" von Giorgio Armani Beauty

Giorgio Armanis "Tokyo Gardens" ist ein Tribut an die Schönheit Japans, ein Land, das Giorgio Armani selbst sehr liebt. Vibrierende, blumige und lichtreflektierende Nude-Nuancen auf den Lippen begleiten eine Palette von subtil in Pastell schimmernden "Eye-Tints" für die Augen.

"Beached Collection" von Urban Decay

Inspiriert von den endlosen Stränden Südkaliforniens, verpackt in herrliche Palmen-Motive ist "Beached Collection" von Urban Decay. Die "Beached Palette" präsentiert sich mit acht neuen Farbnuancen - von warmen Kupfertönen bis zu tiefem Türkis - quasi das Pendant zu einer heißen Sommernacht. Lippenstifte in Kupfer, Pfirsich und Koralle, metallische Eyeliner (Gold und metallisches Rost-Orange) sowie mattierende "Beached Bronzer" komplettieren den Look. Die "Beached Collection" ist exklusiv in ausgewählten Marionnaud-Filialen erhältlich sowie online auf www.urban-decay.at.

Bronze Goddess 2018 von Estée Lauder

Sonnengebräunte Haut steht im Mittelpunkt von "Bronze Goddess" von Estée Lauder. Mit der "Summer Look Palette" lassen sich natürliche und intensive Looks schminken. Den gebräunten Teint unterstreichen "Powder Bronzer" und der Highlighter "Heat Wave". Eine Reihe von kühlenden Körperpflegeprodukten komplettiert die Linie.

"The Lip and Cheek Glow" & The Bronzing Powder" von La Mer

Purer Luxus: "The Lip and Cheek Glow" von La Mer ist eine Mischung aus leuchtenden Pigmenten, gelöst in nährstoffreichem Öl, die der Haut einen Hauch Farbe verleihen und sie gesünder aussehen lassen. Perfekt dazu passt "The Bronzing Powder", ein samtiger Puder für einen sonnengeküssten Teint. Die harmonischen Farbnuancen lassen sich perfekt mischen, um den Teint optimal zu konturieren.

Aufgerufen am 15.12.2018 um 09:36 auf https://www.sn.at/leben/lifestyle/der-sommer-in-farbe-29146120

Schlagzeilen