Lifestyle

Die klassische Massage ist der "Allrounder"

Massagen tun eigentlich jedem Menschen gut. Vorbeugend wirken sie vor allem gegen eines der großen Volksleiden, gegen Rückenbeschwerden.

Jedem Körper tun Massagen gut. SN/istockphoto/darunechka
Jedem Körper tun Massagen gut.

Auf die Frage, wem klassische Massagen besonders guttun, hat der Salzburger Masseur Marc Fleissner eine klare Antwort: "Durch die Bank jedem." Die klassische Massage ist der "Allrounder". Fleissner: "Sie bildet die Basis, sowohl von Sportmassagen als auch von Wellness- und Entspannungsmassagen bis hin zu Heilmassageformen."

Meistens kommen in Massagebetriebe Menschen, bei denen es schon irgendwo "zwickt". Viele wissen nicht, wie gut Massagen Beschwerden vorbeugen können, zum Beispiel Rückenschmerzen, eines der häufigsten Volksleiden in unseren Breiten. Die Rückenmassage gilt als eine der präventiv wirksamsten Massagen. Fleissner erklärt: "Der Therapeut erkennt, ob sich etwas anbahnt, bevor es chronisch wird." Ob beim Sitzen, beim Heben oder im Stehen: In unserem Alltag dreht sich das meiste hauptsächlich um die Wirbelsäule. Besser, wir schauen auf sie.

Zwei Arten von Masseurinnen und Masseure

Salzburgs Masseurinnen und Masseure sind in zwei unterschiedlichen Schienen tätig: Die gewerblichen Masseurinnen und Masseure tragen wesentlich zum Wohlbefinden und der Leistungssteigerung ihrer Kunden bei und sind präventiv an grundsätzlich gesunden Menschen tätig.

Die freiberuflichen Heilmasseurinnen und Heilmasseure hingegen lindern über ärztliche Verordnung Beschwerden kranker Patienten. Die Palette der angebotenen Massagearten ist dabei bei beiden Berufsgruppen vielfältig: Von der Grundform aller Massagen, der klassischen Massage, über die Segment- und Bindegewebsmassage, die manuelle Lymphdrainage und zahlreiche asiatische Sonderformen bis hin zur Fußreflexzonenmassage reicht das Angebot in den Fachinstituten.

Quelle: SN

Aufgerufen am 24.09.2020 um 07:48 auf https://www.sn.at/leben/lifestyle/die-klassische-massage-ist-der-allrounder-83669971

Kommentare

Schlagzeilen