Lifestyle

Garteln in der Stadt

Urban Gardening, also das Garteln in der Stadt, liegt im Trend. In Salzburg dient es auch der Gemeinschaftsbildung in größeren Wohnanlagen.

Man hört es allerorten: Die Anonymität der Stadt wird immer größer, viele Menschen kennen inzwischen ihre unmittelbaren Nachbarn nicht mehr, obwohl sie Tür und Tür mit ihnen wohnen. Das Zauberwort dagegen lautet: Gemeinschaft.

Doch gerade heute entsteht Gemeinschaft nicht mehr von selbst, es braucht Anknüpfungspunkte, um miteinander ins Gespräch zu kommen. Das war vor mehr als 100 Jahren die Bassena. Heute braucht es andere Formen, und ein Trend dabei lautet "Urban Gardening", also Garteln in der Stadt. Das ist generell in Mode, weil immer mehr Menschen auch in den Ballungsräumen selbst Gemüse oder Obst ziehen wollen. Und es dient der Gemeinschaftsbildung, auch in Salzburg. So hat etwa Salzburg Wohnbau im Zuge der umfassenden Sanierung der Wohnbauten in der Richard-Knoller-Straße ein solches Projekt ins Leben gerufen. Mieter können dort auf einem kleinen Flecken Erde Pflanzen für den Eigenbedarf anbauen. "Für uns ist das ein Stück gelebte Integration", sagt Roland Wernik, Geschäftsführer von Salzburg Wohnbau. "Hier wohnen mehrere Nationalitäten, so kommt man ins Gespräch, schaut aufeinander und auch auf die Pflanzen des anderen." Ähnlich ist es auch in der Wohnanlage "Glanbogen" in Salzburg-Lehen. Eigentümer Karl Weilhartner will hier generell viel mehr Gemeinschaftsaktivitäten ermöglichen. Das Urban-Gardening-Projekt wurde heuer klein, aber fein mit Hochbeeten begonnen, dazu gibt es noch Blumenbeete und einen Beerengarten. Weilhartner erhofft sich dadurch auch eine viel stärkere Identifizierung der Bewohner mit ihrer Wohnanlage.

Klar ist: Gemeinschaftsprojekte erfordern einen gewissen Grad an Selbstorganisation und Rücksichtnahme. Denn wenn unangenehme Zeitgenossen ihrer Zerstörungswut freien Lauf lassen, ist ein solches Projekt schnell wieder zu Ende. Dem steht ein großer Gestaltungswille der Bewohner gegenüber.

Aufgerufen am 16.11.2018 um 11:25 auf https://www.sn.at/leben/lifestyle/garteln-in-der-stadt-43255555

Kommentare

Schlagzeilen