Reisen

Vom Ölberg in die Schenke

Das bayerische Altmühltal. Ohne Diätplan zu den österlichen Klöstern in Südfranken.

Im Halbdunkel der Kirche scheint das Kreuz von den Schultern des Heilands nach oben zu schweben. Ein Engel in Knabengestalt sinkt herab in den Garten Gethsemane und stimmt mit glockenheller Stimme ein Lied mit tröstenden Versen an. Schließlich reicht er Jesus, der sein Leiden angenommen hat, drei Mal den Kelch.

Bewegend ist das in mystischer Atmosphäre aufgeführte Ölbergspiel in der Franziskanerkirche in Dietfurt im Altmühltal. Es zeigt die Angst Jesu Christi einen Tag vor seinem Tod am Kreuz. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.10.2020 um 05:35 auf https://www.sn.at/leben/reisen/vom-oelberg-in-die-schenke-68990194