Osterfestspiele Salzburg

Dresdner Staatskapelle spielte in Salzburger Beisln groß auf

Teufelsgeiger und Blasmusik statt Wagners "Meistersingern": Mit ihrem lockeren Programm "Ohne Frack auf Tour" gewannen die Osterfestspiel-Musiker die Sympathien der Salzburger.

Ihren Frack streifen die Sächsischen Hof- trompeter in letzter Sekunde noch ab. In Zivil swingen sie so brillant, dass die Passanten auf der Bergstraße reihenweise stehen bleiben und ins "Coffee Press" strömen. Dort stellen die klassischen Bläser ihre Strahlkraft einen Abend lang in den Dienst von Duke Ellington und Louis Armstrong.

Ab Samstag spielen die Mitglieder der Staatskapelle Dresden im Großen Festspielhaus Oper und Konzerte auf höchstem Niveau für jene, die es sich leisten können. Am Donnerstag musizierten ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 31.10.2020 um 03:15 auf https://www.sn.at/osterfestspiele-salzburg/dresdner-staatskapelle-spielte-in-salzburger-beisln-gross-auf-68661196