Osterfestspiele Salzburg

Eliette von Karajan übergibt Stiftung an Töchter

Eliette von Karajan mit dem Pianisten Daniil Trifonov 2017 im Großen Festspielhaus.  SN/neumayr
Eliette von Karajan mit dem Pianisten Daniil Trifonov 2017 im Großen Festspielhaus.

Eliette von Karajan hat Abschied genommen von der "Stiftung Herbert von Karajan Osterfestspiele Salzburg". Die 80-jährige Witwe des großen Dirigenten hat sich im Jänner zurückgezogen. Die Vorstandsagenden hat sie an ihre beiden Töchter Isabel und Arabel Karajan übergeben. Eliette von Karajan bleibt allerdings weiterhin Ehrenpräsidentin der Stiftung. Dies teilte die Stiftung am Dienstag mit.

Dirigent Herbert von Karajan hatte die Stiftung 1969 zur Förderung der von ihm zwei Jahre davor ins Leben gerufenen Osterfestspiele Salzburg gegründet. Über Jahrzehnte ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.10.2020 um 04:40 auf https://www.sn.at/osterfestspiele-salzburg/eliette-von-karajan-uebergibt-stiftung-an-toechter-83000038