Osterfestspiele Salzburg

"Thérèse" bei den Osterfestspielen - ein Mord entfremdet zwei Liebende

Aus einem Skandalroman wurde bei den Salzburger   Osterfestspielen ein Opernkammerspiel.

Ein Mörder deckt seiner Geliebten die Augen zu. Laurent hat für Thérèse, für beider Glück, den Gatten aus dem Weg geräumt. Der Weg zu ihrem Glück erscheint frei. Doch die Tat entfremdet das Liebespaar. Mehr noch: Sie zerschellen an der ...

30 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 20.10.2019 um 08:57 auf https://www.sn.at/osterfestspiele-salzburg/therese-bei-den-osterfestspielen-ein-mord-entfremdet-zwei-liebende-68793178