Verrückt

Keine Strafe für Schieben von Pkw auf Autobahn

Ein Mann, der sein Auto über die Autobahn 4 in Sachsen geschoben hat, muss keine Strafe zahlen, teilte die Polizei mit. Der Autofahrer hatte zwischen Dresden und Görlitz am Samstag einen zehn Kilometer langen Stau ausgelöst, nachdem sein Wagen mit leerem Tank stehen geblieben war - und der 43-Jährige ihn kurzerhand weiterschob. Hätte der Mann das nicht gemacht, wäre das Auto an der einspurigen Stelle ein Unfallrisiko gewesen, so die Polizei. Er habe mit seinem Handeln möglicherweise einen noch längeren Stau verhindert. Hunderte Autofahrer waren im Schritttempo hinter ihm hergefahren.

Quelle: SN, Dpa

Aufgerufen am 24.10.2019 um 06:31 auf https://www.sn.at/panorama/international/keine-strafe-fuer-schieben-von-pkw-auf-autobahn-73458676

Kommentare

Schlagzeilen