International

Stadt sucht Hunderte Regenschirme

Eine japanische Stadt hat unfreiwillig Hunderte Regenschirme verschenkt. Die Handelskammer von Hakodate hat seit März an Touristen und Einwohner 1500 Regenschirme verliehen und nur 13 zurückbekommen.

Wie die Kammer mitteilte, waren die Schirme als Leihgabe in der ganzen Stadt angeboten worden. Die Aktion habe im Rahmen von Feierlichkeiten für die Erweiterung einer Bahnstrecke stattgefunden, erklärte ein Sprecher. An den über die Stadt verteilten Schirmständern sei der Hinweis gestanden: "Behalten Sie die Schirme, so lange Sie wollen, und geben Sie den Schirm zurück, wenn Sie ihn nicht mehr brauchen." Dies sei allerdings von der Mehrzahl der Ausleiher nicht befolgt worden.

Quelle: SN, Apa, Afp

Aufgerufen am 23.08.2019 um 03:56 auf https://www.sn.at/panorama/international/stadt-sucht-hunderte-regenschirme-1361380

Schlagzeilen