International

Thomas Gottschalk und seine Frau Thea gehen getrennte Wege

TV-Entertainer Thomas Gottschalk (68) und seine Ehefrau Thea (73) haben sich nach mehr als 40 gemeinsamen Jahren getrennt. Das bestätigte ihr Rechtsanwalt Christian Schertz am Montag zuerst der deutschen "Bild"-Zeitung.

Thea und Thomas Gottschalk galten immer als glückliches Paar, das ist Geschichte: Der bekannte Entertainer und seine Frau haben sich übereinstimmenden Medienberichten zufolge getrennt. Mehr dazu dürfte allerdings auch nicht an die Öffentlichkeit gelangen. "Wir bitten, die Privatsphäre der Familie Gottschalk zu respektieren und von weiteren Anfragen Abstand zu nehmen", sagte Anwalt Christian Schertz am Montag.

1972 hatte sich das Paar in München kennengelernt, vier Jahre später folgte die Hochzeit. Die beiden teilten eine Leidenschaft für extravagante Kleidung und sorgten damit auch immer wieder für Aufsehen. Thea und Thomas Gottschalk sind Eltern von zwei erwachsenen Söhnen (Roman und Tristan) und mittlerweile auch Großeltern.

Ein Schicksalsschlag ereilte die Familie Ende vergangenen Jahres: Ihr gemeinsames Zuhause in Malibu wurde bei den verheerenden Waldbränden in Kalifornien völlig zerstört. Während das Haus abbrannte und Thea Gottschalk in einem Hotel Zuflucht suchte, moderierte Gottschalk eine Spendengala in Deutschland. Ob diese Katastrophe auch für die private Trennung mitverantwortlich war - darüber kann nur spekuliert werden. Das Paar war seit 1990 in den USA ansässig, auch um seine Kinder abseits des Medientrubels großzuziehen.

Thomas Gottschalk ist eine Fernsehlegende. Er versammelte die Nation zu "Wetten, dass..?" vor dem Fernseher. Er machte in der Show seine Witze, seine Frau wirkte wie der ruhende Pol hinter den Kulissen. Bei den gewagten Outfits ihres Mannes konnte die um ein paar Jahre ältere Thea gut mithalten.

In einem "Gala"-Interview zur Silberhochzeit 2001 betonte Thea Gottschalk, nicht gerne in der Öffentlichkeit zu stehen. "Ich bin immer weniger bereit, unser Privatleben an die große Glocke zu hängen." Die Anonymität, die sie in ihrer kalifornischen Heimat genieße, helfe ihr dabei.

Seit seinem Abschied von "Wetten, dass..?" 2011 hat das Fernsehen Gottschalk nicht losgelassen. Er scheiterte mit der täglichen Talkshow "Gottschalk live", saß mit Dieter Bohlen bei RTL in der "Supertalent"-Jury, drehte Shows mit Günther Jauch und kassierte vernichtende Kritiken mit der Sat.1-Sendung "Little Big Stars". Am Dienstag (19. März/22 Uhr) meldet sich Gottschalk mit einer vorab aufgezeichneten Büchersendung "Gottschalk liest?" im Bayerischen Fernsehen zurück. Vor Kurzem wurde bekannt, dass er zu seinem 70. Geburtstag 2020 einmalig mit "Wetten, dass..?" auf die Bildschirme zurückkehren wird.

Quelle: SN, Apa, Dpa

Aufgerufen am 19.10.2019 um 06:36 auf https://www.sn.at/panorama/international/thomas-gottschalk-und-seine-frau-thea-gehen-getrennte-wege-67443115

Kommentare

Schlagzeilen