Medien

Coronavirus - Zeitung in Österreich bringt Sonderausgabe auf Türkisch

Zeitung "Yeni Vatan Gazetesi" ("Neue Heimat Zeitung") verteilt auch PDF über WhatsApp. Auch im Radio gibt es ab sofort Informationen in Fremdsprachen.

Die österreichischen Zeitung "Yeni Vatan Gazetesi" ("Neue Heimat Zeitung") bringt eine Sonderausgabe zum Coronavirus heraus. Da in Österreich mehr als 300.000 Menschen aus der Türkei leben, die nicht alle der deutschen Sprache mächtig sind, ist es wichtig, die aktuellsten Informationen in türkischer Sprache zu bringen, erklärte die Zeitung in einer Aussendung: "Wir sitzen im selben Boot und mpssen zusammenhalten". Zudem soll die Ausgabe auch im PDF-Format per WhatsApp an die Leser verteilt werden, hieß es. Die Zeitung "Yeni Vatan Gazetesi" wurde im Jahre 1999 gegründet und ist nach eigenen Angaben eine "säkulare, verfassungspatriotische, österreichische Zeitung".

Seit Mitternacht hat Ungarn die Grenzen für den Personenverkehr geschlossen. Nur noch ungarische Staatsbürger dürfen nach Ungarn einreisen. Viele - vor allem rumänische Autofahrer - wollen hier trotzdem ihre Heimreise antreten und stehen in einem kilometerlangen Stau mit stundenlangen Wartezeiten. In solchen Ausnahmefällen informiert der Ö3-Verkehrsservice auch in Fremdsprachen. Auf Rumänisch und Englisch werden die ausländischen Autofahrer daher über die derzeitige Situation informiert, um so möglichst viele Verkehrsteilnehmer versorgen zu können.

Als mehrsprachiger Jugendkultursender ist es FM4 ein Anliegen, seine Hörer möglichst umfassend über das Coronavirus und die damit zusammenhängenden Maßnahmen aufzuklären. Basisinformationen über das richtige Verhalten, die aktuellen Maßnahmen und Anleitungen zur Nachbarschaftshilfe sind Wissen, das allen Menschen zur Verfügung stehen muss. Daher stellt fm4.ORF.at alle wichtigen Informationen ab Dienstag nicht nur in den Hauptsprachen Englisch und Deutsch, sondern auch auf Türkisch und Serbokroatisch zur Verfügung. Diese sind abrufbar unter https://fm4.orf.at/. Informationen auf Deutsch und Englisch gibt es auch on Air quer durch das ganze FM4-Programm und auch in den stündlichen englischen Nachrichten.

Quelle: APA

Aufgerufen am 18.01.2021 um 09:54 auf https://www.sn.at/panorama/medien/coronavirus-zeitung-in-oesterreich-bringt-sonderausgabe-auf-tuerkisch-84994015

Kommentare

Schlagzeilen