Medien

Faber ohne Bönisch: Dortmunder "Tatort"-Ermittlerin stirbt Serientod

Im Dortmunder "Tatort" muss Kommissar Faber künftig ohne seine langjährige Kollegin ermitteln. Die Figur Martina Bönisch stirbt in einem intensiven Episoden-Finale.

Erste Küsse mit Faber, dann der Serientod: Turbulentes Ende für Martina Bönisch (Anna Schudt) im „Tatort“ aus Dortmund. SN/wdr/bavaria fiction
Erste Küsse mit Faber, dann der Serientod: Turbulentes Ende für Martina Bönisch (Anna Schudt) im „Tatort“ aus Dortmund.

Fans des Dortmunder "Tatort"-Krimis müssen sich von der Ermittlerfigur Martina Bönisch verabschieden. Im zehnten Jahr an der Seite von Kommissar Peter Faber ist sie im neuen Fall am Sonntag den Serientod gestorben. In der am Sonntag erstausgestrahlten Episode "Liebe mich" der ARD-Krimireihe fällt die Dortmunder Hauptkommissarin im dramatischen Finale eines tragischen Falls gezielten Schüssen zum Opfer. Sie stirbt in den Armen von Hauptkommissar Faber.

Damit verabschiede sich Darstellerin Anna Schudt nach insgesamt 22 Einsätzen in der Rolle als ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 09.08.2022 um 06:45 auf https://www.sn.at/panorama/medien/faber-ohne-boenisch-dortmunder-tatort-ermittlerin-stirbt-serientod-117359467