Medien

Lou Lorenz-Dittlbacher könnte ORF III-Chefredakteurin werden

Die Hearings für den Posten starten in der kommenden Woche. Die ORF-Journalistin könnte Ingrid Thurner nachfolgen.

Steht vor einem Karrieresprung auf dem Küniglberg: Lou Lorenz-Dittlbacher. SN/APA/HANS PUNZ
Steht vor einem Karrieresprung auf dem Küniglberg: Lou Lorenz-Dittlbacher.

Anfang nächster Woche finden die Hearings für die Leitung der Chefredaktion von ORF III statt. Wie der "Kurier" am Freitag berichtet, soll "ZiB2"-Moderatorin Lou Lorenz-Dittlbacher den Posten bekommen. Eine offizielle Bestätigung seitens des ORF gab es mit Verweis auf den nicht abgeschlossenen Prozess gegenüber der APA nicht. Lorenz-Dittlbacher würde auf Ingrid Thurner folgen, die mit 1. Jänner zur Radiodirektorin bestellt wurde.

Die Politikjournalistin Lorenz-Dittlbacher arbeitet seit 1999 für den Sender, seit elf Jahren moderiert sie abwechselnd mit Armin Wolf unter der Woche die "ZiB2". Im Sommer präsentierte sie die diesjährige Ausgabe der ORF-"Sommergespräche".

Aufgerufen am 17.01.2022 um 11:29 auf https://www.sn.at/panorama/medien/lou-lorenz-dittlbacher-koennte-orf-iii-chefredakteurin-werden-114168253

Kommentare

Schlagzeilen