Medien

ORF - Auslandsbüros neu besetzt

Der ORF schickt Cornelia Primosch nach Paris, Tim Cupal übernimmt das Büro in Tel Aviv.

Bekannte Gesichter an neuen Wirkungsstätten und weniger bekannte Namen bringt eine Umgestaltung des Korrespondentennetzes des ORF. So wird die aktuelle London-Korrespondentin Cornelia Primosch ab 1. Juli 2019 das nach dem tragischen Ableben von Eva Twaroch vakante Büro in Paris leiten. Ihre Nachfolge in London tritt die Fernseh-Auslandsredakteurin Eva Pöcksteiner am 1. Juli 2019 an. Schon in den letzten Monaten hatte sie Cornelia Primosch in London bei der Brexit-Berichterstattung unterstützt.

Der derzeitige Frankreich-Korrespondent Christophe Kohl wird ins Büro Washington entsandt und löst dort am 1. Juli 2019 Robert Uitz-Dallinger ab, der turnusmäßig nach Wien zurückkehrt. Neu in Brüssel ist ab 1. Juli 2019 TV-Wirtschaftsredakteurin Veronika Fillitz. Sie folgt Tim Cupal, der nach der EU-Wahl am 1. Juli 2019 das interimistisch von Roland Adrowitzer geleitete Büro in Tel Aviv übernimmt. Nach Moskau wechselt am 1. Oktober Paul Krisai aus der Radioinformation, der bisherige Korrespondent Christian Lininger kehrt zurück.

Quelle: SN

Aufgerufen am 23.10.2020 um 10:35 auf https://www.sn.at/panorama/medien/orf-auslandsbueros-neu-besetzt-69382012

Kommentare

Schlagzeilen