Medien

"ORF. wie wiki": Initiative zu freien Lizenzen für ORF-Inhalte

Eine neue Kampagne von Wikimedia Österreich zeigt Vorteile freier Lizenzen für öffentlich-rechtliche Medieninhalte auf. "Um sich gegen bereits bestehende Streaming-Giganten dauerhaft durchsetzen zu können, braucht der ORF Verbündete für seine Digitalstrategie", sagte die Wikimedia-Geschäftsführerin Claudia Garád am Mittwoch in Wien.

Eines der Plakatmotive der Aktion von Wikimedia Österreich. SN/wikimedia österreich
Eines der Plakatmotive der Aktion von Wikimedia Österreich.

Mit der Initiative "ORF. wie wiki" will der Verein Wikimedia Österreich anhand konkreter Beispiele zeigen, welche Vorteile freie Lizenzen und damit eine gesteigerte Präsenz öffentlich-rechtlicher Inhalte für die Gesellschaft haben: Die Bekämpfung von Desinformation, die Bereicherung von Unterrichtsmaterialien für Kinder und Jugendliche und nicht zuletzt breite gesellschaftliche Teilhabe an Bildungsinhalten sowie die Erschließung jüngerer Zielgruppen. Jedem dieser Aspekte wird im Rahmen der Kampagne ein Gesicht und eine Geschichte gegeben, die - stellvertretend für ganze Communities oder gesellschaftliche Gruppen - den Mehrwert freier Inhalte erklären.

"Wir sind gern bereit unsere Erfahrung aus 20 Jahren erfolgreicher Wissensvermittlung im Internet einzubringen und freuen uns über die Chancen, die sich daraus für freies Wissen in Österreich und Europa ergeben", betonte Claudia Garád. Der gemeinnützige Verein Wikimedia Österreich sieht den Schlüssel in freien Lizenzen, die bedeuten, "dass alle Menschen ORF-Inhalte frei und ohne zeitliche Einschränkung nutzen dürfen: Eine Wikipedia-Autorin könnte Ausschnitte aus Radiointerviews in Artikel einbetten. Ein Journalist könnte ORF-Content als fundierte Quelle im Kampf gegen Fake News verwenden." Eine freie Verfügbarkeit würde letztlich der Gesellschaft nutzen und "auch jüngere Zielgruppen für Bildungsinhalte begeistern", heißt es.

Aufgerufen am 19.10.2021 um 03:01 auf https://www.sn.at/panorama/medien/orf-wie-wiki-initiative-zu-freien-lizenzen-fuer-orf-inhalte-107569567

Kommentare

Schlagzeilen