Medien

Weitere Bundesliga-Übertragung im ORF unwahrscheinlich

Eine Verlängerung der Live-Übertragung der Fußball-Bundesliga im ORF ist unwahrscheinlich. Nach den 15 Geisterspielen nach der Corona-Zwangspause, für die der ORF kolportiert unter fünf Millionen Euro zahlt, lassen 75 Millionen Euro Einsparungsbedarf für 2021 wohl keine Fortsetzung zu.

Wrabetz rechnet nicht mit einem neuen Vertrag SN/APA/GEORG HOCHMUTH
Wrabetz rechnet nicht mit einem neuen Vertrag

"Angesichts der angesprochenen finanziellen Situation rechne ich nicht damit, dass wir in eine Verhandlungssituation für einen neuen Bundesliga-Vertrag kommen", sagte ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz im Gespräch mit Journalisten. Die Rechte liegen unverändert bei Sky, der öffentlich-rechtliche Rundfunk hält für Highlight-Sendungen bis Ende der Saison 2021/22 Sublizenz-Rechte.

Quelle: APA

Aufgerufen am 18.01.2021 um 10:09 auf https://www.sn.at/panorama/medien/weitere-bundesliga-uebertragung-im-orf-unwahrscheinlich-89646349

Kommentare

Schlagzeilen