Österreich

15.513 Geimpfte mit Corona infiziert

Nachlassender Impfschutz gegen Covid-19 macht sich bereits bemerkbar. Das Gesundheitsministerium legt Zahlen vor, die zeigen, wie viele Geimpfte sich in den vergangenen drei Monaten mit dem Virus angesteckt haben.

Nach sechs bis neun Monaten ist eine dritte Impfung notwendig, sagt Primar Richard Greil. SN/robert ratzer
Nach sechs bis neun Monaten ist eine dritte Impfung notwendig, sagt Primar Richard Greil.

Impfen schützt nicht zu 100 Prozent vor Corona. Zahlen des Gesundheitsministeriums zeigen, dass mehr als zehn Prozent der Personen, die sich in den vergangenen drei Monaten (Juli, August, September) mit dem Virus angesteckt haben, zumindest ein Mal geimpft waren. 123.186 Männer und Frauen hatten sich in diesem Zeitraum infiziert, 15.513 davon waren geimpft, davon waren etwa 13.800 vollimmunisiert.

Für den Vorstand der Universitätsklinik für Innere Medizin III der Salzburger Landeskliniken, Richard Greil, sind diese Impfdurchbrüche leicht erklärbar. "Am ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.10.2021 um 11:32 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/15-513-geimpfte-mit-corona-infiziert-110839378