Österreich

Alte Wege endlich verlassen

Was wird die Anamnese der Tiroler Fremdenverkehrsindustrie nach dem Coronadesaster ergeben? Welche Schlüsse werden dort und darüber hinaus im Tourismusland Österreich gezogen?

Das Pardoramarestaurant in Ischgl.  SN/pixelfreund - stock.adobe.com
Das Pardoramarestaurant in Ischgl.

Kapital wird gegenwärtig schlecht verzinst. Eigentlich nichts Neues - denn seit der Entfesselung der Wirtschaft hat auch die Erhaltung der Artenvielfalt oder die Bewahrung ausreichender natürlicher Lebensräume keine Rendite gebracht. Gleiches gilt für die landwirtschaftlichen Böden, die essenzielle Basis für die Erzeugung von Nahrungsmitteln. Seit Langem wird nicht nur schlecht verzinst, schlechter noch: Die genannten Bereiche haben Negativzinsen geliefert. Die Erträge eines kleinen oder mittleren bäuerlichen Betriebs sind heute meilenweit von dauerhafter Existenzsicherung entfernt. Die Zahl der Milchlieferbetriebe etwa ist ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.10.2020 um 04:51 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/alte-wege-endlich-verlassen-85856155