Österreich

"Europa-Pilger" Dominik Ployer ist in Brüssel angekommen

Barfuß und ohne Geld: Dominik Ployer war fast 1000 Kilometer unterwegs, um für das "Wählen gehen" zu werben. Am Sonntag ist er in Europas Hauptstadt angekommen.

Dominik Ployer in Brüssel.  SN/via
Dominik Ployer in Brüssel.

"Jetzt bin ich da," sagt Dominik Ployer und schiebt sein Fahrrad auf den Platz vor dem Europäischen Parlament in Brüssel. Hinter dem Oberösterreicher liegen drei Wochen und fast 1000 Kilometer. Am 28. April war der gelernte Heilmasseur in St. Georgen im Attergau aufgebrochen zu einer ganz besonderen "Pilgerreise". Unter dem Motto "Wählen gehen" hat er sich aufgemacht in die Hauptstadt Europas - barfuß und ohne Geld.

Es ging ihm darum, auf die Grundwerte der EU aufmerksam zu machen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.12.2020 um 01:38 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/europa-pilger-dominik-ployer-ist-in-bruessel-angekommen-70835737