Österreich

Salzburger Cateringküche wird jetzt zur Weihnachtsbäckerei

Weil die Cateringaufträge weggebrochen sind, setzt man im Kulinarium jetzt auf Vanillekipferl und die hauseigenen Elise-Lehner-Würfel.

Schon mit der ersten Coronawelle ist das Geschäft im Kulinarium Salzburg eingebrochen. Der Betrieb gehört zum Diakoniewerk und beschäftigt 42 Menschen mit Beeinträchtigungen und Lernschwächen. Normalerweise werden dort täglich Hunderte Mittagessen für Firmen und Schulen zubereitet und Cateringaufträge abgewickelt. Wegen der enormen Nachfrage wurde vor zwei Jahren sogar ein zweiter Küchenstandort in Betrieb genommen. Doch jetzt ist alles anders. "Der Umsatz ist um 95 Prozent eingebrochen", berichtet Verwaltungsassistent Gerhard Kellner.

Doch die beiden Patissiers des Hauses haben ein ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.11.2020 um 03:17 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/salzburger-cateringkueche-wird-jetzt-zur-weihnachtsbaeckerei-94433218